Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Im Notfall schnell zur Stelle

Im Notfall schnell zur Stelle: ein Hubschrauber der DRF Luftrettung (Foto: DRF)

DRF Luftrettung stellt sich im Buchholzer Krankenhaus vor

nw./os. Buchholz. Sie sind Helfer in höchster Not: Die DRF Luftrettung ist besonders schnell zur Stelle, wenn ein Patient Hilfe benötigt. Von Montag bis Mittwoch, 6. bis 8. November, stellt sich die gemeinnützige Organisation an einem Informationsstand im Buchholzer Krankenhaus (Steinbecker Str. 44) vor.
Jahr für Jahr ist für hunderttausende Verkehrsopfer, Herzinfarkt- und Schlaganfallpatienten der Flug im Hubschrauber der schnellste Weg in die Klinik. Auch für den Transport von Intensivpatienten von einem Krankenhaus zum anderen steht die DRF Luftrettung bereit. Erkrankte aus dem Ausland in deutsche Kliniken zu bringen, gehört außerdem zu den Aufgaben der fliegenden Retter.
In Deutschland hat jeder Patient Anspruch auf den Einsatz eines Rettungshubschraubers, wenn dies medizinisch erforderlich ist. Die DRF Luftrettung setzt bundesweit von 29 Stationen aus Hubschrauber ein, um die Notfälle in kürzester Zeit erreichen zu können. In Norddeutschland ist DRF u.a. in Hannover und Bremen vertreten. Jeder einzelne Hubschrauber ist medizintechnisch voll ausgestattet und mit erfahrenen Piloten, Notärzten und Rettungsassistenten besetzt. Die Kosten für die Modernisierung ihrer Flotte sowie für die Fortbildung ihrer Mitarbeiter bestreitet die DRF Luftrettung teils selbst oder tritt dafür in Vorleistung. Deshalb ist sie auf die Unterstützung von Spendern und Förderern angewiesen.
• Weitere Informationen am Stand der DRF Luftrettung im Krankenhaus Buchholz, unter Tel. 0711-70072211 sowie und unter  www.drf-luftrettung.de oder www.facebook.com/drfluftrettung.