Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Informationen, Workshops, Vorträge

Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft veranstaltet "Infobörse Frau und Beruf" in Buchholz

kb. Buchholz. Bereits zum vierten Mal startet am kommenden Freitag, 8. Februar, die „Infobörse Frau und Beruf" in der Buchholzer Zweigstelle der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg im Kabenhof (Lindenstraße 10). Zwischen 10 und 13 Uhr finden Frauen Antworten auf alle Fragen zur Rückkehr in den Job nach der Familienpause, zu Weiterbildung, Karriere und Existenzgründung.
Neben zahlreichen Informationsständen, z.B. zu beruflicher Orientierung, Bewerbungstipps, Existenzgründung und Kinderbetreuung bieten die Veranstalter Workshops und Kurzvorträge an. Qualifizierte Referenten geben Praxistipps für die Bewerbung, Stress- und Gesundheitsmanagement und selbstbewusstes Auftreten.
Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Veranstaltet wird die Infobörse von der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg und der KVHS Landkreis Harburg in Kooperation mit zahlreichen regionalen Partnerinnen und Partnern. Vor Ort dabei sind u.a. die Agentur für Arbeit, die Ostfriesische Tee Gesellschaft Laurens Spethmann GmbH & Co. KG, der Verein der Tagesmütter und -väter e.V. des Landkreises Harburg und das Familienbüro der Stadt Buchholz.
Weitere Informationen zur Infobörse gibt die Koordinierungsstelle unter 04181 - 940 56 36 oder unter www.koordinierungsstellen-feffa.de.
• Eine Info-Veranstaltung zum Thema „Frauen und Rente“ gibt es am Mittwoch, 13. Februar, von 19.30 bis 21.30 Uhr im Buchholzer Rathaus. Sabine Kelm von der Deutschen Rentenversicherung informiert über Rentenansprüche, Witwen- und Erwerbsunfähigkeitsrenten. Sie erfahren, wie Sie bei einem Minijob Rentenansprüche erwerben und wie Sie Ihre Altersvorsorge durch Förderprogramme verbessern können.
Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 04181 - 940 56 36 oder per E-Mail an koordinierungsstelle.buchholz@feffa.de.