Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jetzt dauerhaft "Sportfreundliche Schule"

Mit den Zertifikaten für das Gymnasium am Kattenberge: (v. li.) Christoph Reise (Fachobmann Sport), Detlef Zeidler-Bretschneider (Landesschulbehörde) und Schulleiter Armin May (Foto: oh)

Gymnasium am Kattenberge in Buchholz wurde zum dritten Mal zertifiziert

os. Buchholz. Freude beim Gymnasium am Kattenberge (GAK) in Buchholz: Als erste Schule im gesamten Bezirk Lüneburg darf sich das GAK dauerhaft "Sportfreundliche Schule" nennen. Zum dritten Mal nach 2008 und 2011 bescheinigte das Landes-Kultusministerium der Schule eine besondere Affinität zu sportlichen Inhalten. "Uns gefällt neben den Kooperationen mit Buchholzer Schulvereinen vor allem, wie innovativ die Sportlehrer am GAK sind", lobte Detlef Zeidler-Bretschneider von der Landesschulbehörde.
In den vergangenen acht Jahren haben GAK-Schüler 27 Mal das Landesfinale des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" erreicht und dabei sieben Titel geholt.
Die Schule bastelt bereits an weiteren Neuerungen: Für über 3.000 Euro hat sie zwei fahrbare Beamer angeschafft, mit deren Hilfe Schüler über Apps auf den Tablet-PCs der Lehrkräfte Videoaufnahmen anschauen können. Damit lassen sich z.B. Hochsprünge der Schüler in Zeitlupe analysieren. Sport-Fachobmann Christoph Reise ist sicher: "Diese Apps werden den Sportunterricht revolutionieren, weil sie uns völlig neue Möglichkeiten eröffnen."