Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kesse Tanzsohle und "Blecherne Hochzeit"

Zur Musik der Showband "Valendras" tanzten die Gäste des Polizeiballs von der ersten Minute an

Gelungene Premiere: Bürger- und Polizeiball fand erstmals in Buchholz statt / 120 Gäste in der Empore

os. Buchholz. Bei dieser Musik muss man einfach tanzen: Die Showgruppe "Valendras" sorgte mit ihren schwungvollen Tönen dafür, dass beim Bürger- und Polizeiball in Buchholz beste Laune herrschte. Rund 120 Gäste kamen am Samstagabend in das Veranstaltungszentrum Empore.
Bei der 27. Auflage des gesellschaftlichen Ereignisses gastierte die Polizei erstmals in der Empore. Zuvor hatte sie 25 Mal in die Stadthalle in Winsen eingeladen, im vergangenen Jahr in die Burg Seevetal in Hittfeld. "Es macht Sinn, jetzt nach Buchholz zu gehen, schließlich ist hier die Polizeiinspektion für den Landkreis Harburg beheimatet", sagte Polizeisprecher Jan Krüger. Die Polizei wolle den Ball auch nutzen, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen.
Für reichlich Lacher sorgte Comedian und Bauchredner Mario Reimer bei seinem Auftritt. Er verriet bei seiner Show nicht nur, was die "Blecherne Hochzeit" ist (60 Jahre Essen aus Konservenbüchsen), sondern erweckte auch die Puppen von Rockstar Udo Lindenberg und dem renitenten Rentner "Herr Schulze" zu erstaunlichem Leben.