Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleinem Kater geht es gut

Dem Kater (hier noch vor der Operation) geht es inzwischen deutlich besser (Foto: oh)
kb. Buchholz. Glück im Unglück hatte der Kater, für den das WOCHENBLATT am vergangenen Samstag einen Hilfeaufruf startete. Das Tier war angefahren und schwer verletzt von einer Mitarbeiterin des Buchholzer Tierheims aufgefunden worden. Diagnose: doppelter Beckenbruch. Dank der Spendenbereitschaft der WOCHENBLATT-Leser konnte das Tier nun operiert werden. "Dem Kater geht es gut, er frisst und übt jeden Tag das Laufen", sagt Tierärztin Dr. Brigitte Limbach, bei der sich das Tier derzeit erholt. Das Tierheim Buchholz dankt allen Spendern. "Einige kamen sogar persönlich ins Tierheim", erzählt Tierheim Mitarbeiterin Sandra Bienek.