Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Konsequenter Schützenkönig: Jörg-Hermann Meyer führt den SV Buchholz 01

Das neue Könisgpaar: Jörg-Hermann "Jogy" Meyer und seine Frau Christiane Kröger
os. Buchholz. Langen Atem bewies Jörg-Hermann „Jogy“ Meyer (50) beim Königsschießen des SV Buchholz 01: Mit dem 689. Schuss holte er den Vogel von der Stange. Als „der Konsequente“ führt der Hausmann die Buchholzer Schützen durch das Schützenjahr 2013/14. Als Adjutanten stehen ihm Holger Meyer, Andre Oswald, Andreas von Wartensleben und Peter Geese zur Seite - und natürlich seine Frau Christiane Kröger als Königin. Mit ihm freuen sich Tochter Dorothee (18) und Sohn Harm (16).
Der Beiname passt zu Meyer. Konsequent hielt er weiter auf den Vogel, als seine Konkurrenten nach und nach aus dem Rennen um die Königswürde ausschieden. „Ich habe lange geplant, Schützenkönig zu werden“, sagt Meyer. Im Alter von 30 Jahren war er Vize-König, mit 50 sollte es der „große König“ sein.
Dem Schützenverein ist Meyer seit über 30 Jahren treu. Er engagiert sich in der Schießkommission und ist als stellvertretender Kommandeur tätig. „Ich bin gerne im Schützenverein. Hier ist es spannend und lustig“, sagt der neue König.
Neue Jungschützenkönigin ist Annemarie Horn, „die Unermüdliche“. Sie folgt bei den Jungschützen auf ihren Bruder Yvo. Über sein neues Amt als Bürgerkönig freute sich Konrad Meurer diebisch.
Schützenpräsident André Gibbe bedankte sich bei allen Helfern: „Wir haben ein ereignisreiches, harmonisches Schützenfest verlebt.“
• Weitere Ergebnisse beim Königsschießen: Reichsapfel: Peter Greese; Zepter: Thomas Eggert; linke Kralle: Gerd Meister; rechte Kralle: Stefan Strauch; Schwanz: Horst Timmann; linker Flügel: Wilhelm Niedereichholz; rechter Flügel: Niels Findeisen; Kopf und Hals: Rolf-Dieter Wittig; Ordenschießen: 1. Orden: Andre Schwanitz; 2. Orden: Andreas Meyer; 3. Orden: Rolf Hassmannsberger; 4. Orden: Georg Kartzig; 5. Orden: Siegfried Homann.

Siehe auch Gute Stimmung beim Schützenfest