Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kontrollen im Buchholz Bus: Nur wenige Schwarzfahrer

Mitarbeiter kontrollierten am Treffpunkt die Fahrgäste des Buchholz Bus. Hier war alles in Ordnung
os. Buchholz. Erstaunliches Ergebnis einer großangelegten Aktion gegen Schwarzfahrer beim Buchholz Bus: In der vergangenen Woche hatten von rund 1.100 Fahrgästen des Stadtbusses nur sieben keinen gültigen Fahrschein bei sich - das entspricht rund 0,6 Prozent aller Busnutzer. Normal sind laut Verkehrsexperten drei bis vier Prozent.
Am Treffpunkt an der Adolfstraße wurden stichprobenartig alle Gäste kontrolliert. Die erwischten Schwarzfahrer müssen eine Strafe zahlen. Diese liegt zwischen 2,50 Euro (der Fahrgast hat einen Fahrschein, diesen aber am Kontrolltag nicht bei sich und hat nun sieben Tage Zeit, das Ticket nachzureichen) und 40 Euro (der Fahrgast hat keinen Fahrschein). In unregelmäßigen Abständen führt der Buchholz Bus Kontrollen durch, die aktuelle Aktion war in den Bussen indirekt über das Informationssystem angekündigt worden.