Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Krötenwanderung: Viel zu tun für Naturfreunde

Fleißiger Krötensammler: Jonas (6) (Foto: Soll)
os. Buchholz. Viel mehr als im vergangenen Jahr hatten die zwölf ehrenamtlichen Naturfreunde zu tun, die bei der Krötenwanderung in Buchholz im Einsatz waren. Innerhalb von rund sechs Wochen sammelten sie am Tostedter Weg gleich 1.162 Kröten, 47 Frösche und 23 Molche aus den Eimern an den Krötenfangzäunen und trugen sie über die Straße in Richtung ihrer Laichgewässer. Im Jahr zuvor hatten die engagierten Bürger insgesamt 955 Tiere eingesammelt. "Wir waren in diesem Jahr besonders gefordert, weil die Wandersaison durch das wechselhafte Wetter mit teilweise trockenen und kalten Perioden sehr lang war", erklärte Elke Soll, Mitinitiatorin der jährlichen Aktion. Nur im Jahr 2010 habe man mit 1.509 Tiere mehr Amphibien gerettet.