Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kulturpreis für Theaterwerkstatt Bischu

Laienschauspieler bereiten sich auf Weihnachtsmusical vor / Aufführungen in der Aula des Gymnasiums am Kattenberge

os. Buchholz. Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 hat die private Theaterwerkstatt "Bischu" aus Buchholz stolze 249 Auftritte auf der eigenen Bühne sowie 47 Vorstellungen im Veranstaltungszentrum Empore absolviert. Für ihre besonderen Verdienste erhält Bischu-Macherin Birgit Schulz-vom Heede jetzt für Bischu den Kulturpreis der Stadt Buchholz: Verliehen wird die Auszeichnung am Freitag, 24. Oktober, ab 19 Uhr in der Aula der Realschule am Kattenberge (Sprötzer Weg 33).
Derzeit sind rund 150 Kinder und junge Erwachsene in der Theaterwerkstatt aktiv. Sie werden von sieben Honorarkräften angeleitet. Circa 30 Darsteller im Alter von acht bis 28 Jahren bereiten sich auf die große Weihnachtsproduktion von Bischu vor: Auf dem Programm steht die Musicalversion der berühmten Geschichte "Der kleine Lord" um den Jungen Cedric Errol, der von seinem adeligen Großvater erzogen wird. Die Musik stammt von Konstantin Wecker.
Achtung: In diesem Jahr finden die Aufführungen des Bischu-Weihnachtsstückes in der Aula des Gymnasiums am Kattenberge im Schulzentrum am Sprötzer Weg statt. Die Termine: Samstag, 13. Dezember, 15 Uhr; Sonntag, 14. Dezember, 14 und 17 Uhr sowie für Schulklassen am Montag, 15. Dezember, um 11 Uhr.
Der Eintritt beträgt 10 Euro für Erwachsene, 8 Euro für Kinder sowie 5 Euro pro Schüler bei Schulklassen. Karten sind bereits bei Modeaccesoires vom Heede im City-Center, in der Theaterwerkstatt Bischu (Neue Str. 6), über das Kartentelefon 0151-15765858 sowie per E-Mail unter bischu@bischu-online.de.