Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kurzfilmwettbewerb: Einsendeschluss verlängert

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz verlängert die Frist für den Kurzfilmwettbewerb im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK): Beiträge zum Thema "Buchholz 2030 - wie wollen wir in Zukunft leben?" können bis Freitag, 10. Januar, eingereicht werden. Aufgabe der Teilnehmer ist es, Kurzfilme einzureichen, die auf die Frage nach der Zukunft von Buchholz mit originellen Ideen und Visionen reagieren. Der Sieger erhält 500 Euro, der Zweite 300 Euro und der Dritte 200 Euro. Präsentiert werden die Filme am Samstag, 18. Januar, auf der ersten Bürgerwerkstatt des ISEK. Infos zur Teilnahme unter www.buchholz-zukunft-gestalten.de.