Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landkreis Harburg: Andrea Schrag ist neue Gleichstellungsbeauftragte

Andrea Schrag ist die neue Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises (Foto: oh)
(mum). Der Landkreis Harburg hat eine neue Gleichstellungsbeauftragte. Andrea Schrag (41), Sozialpädagogin aus Baden-Württemberg, bringt für ihre neue Aufgabe fundierte Erfahrungen in der Beratung von Frauen und Männern, Familien, Kindern und Jugendlichen mit. Sie tritt die Nachfolge von Irene Dilger an, die nach 22-jähriger Tätigkeit im Juni vorigen Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.
Mit der Gleichstellungsbeauftragten bietet der Landkreis allen Bürgern eine zentrale Anlaufstelle für die Beratung von Problemen im beruflichen und privaten Umfeld an. Dazu gehören Beziehungs- und Erziehungsprobleme ebenso wie Generationskonflikte, häusliche Gewalt und Mobbing bis hin zu Fragen der beruflichen Wiedereingliederung und Weiterbildung. Darüber hinaus ist sie Ansprechpartnerin für alle Mitarbeiter der Kreisverwaltung und bei Personal-Angelegenheiten eingebunden.
Andrea Schrag sammelte Berufserfahrungen unter anderem in der Krisenintervention für Familien, in Frauenprojekten und in der Jugendhilfe sowie in der Betreuung von Haftentlassenen bei der Resozialisierung. Zuletzt arbeitete sie in Hamburg beim Deutschen Kinderschutzbund.
Erreichbar ist die neue Gleichstellungsbeauftragte dienstags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr. Ihre Sprechstunde ist am Donnerstag von 13 bis 15 Uhr und nach Vereinbarung. Die Telefonnummer lautet 04171 - 69 31 17 oder via E-Mail an a.schrag@lkharburg.de