Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lions Club spendet 7.000 Euro für "Chancen schaffen"

kb. Buchholz. Die Jugendwerkstatt "Chancen schaffen" freut sich über einen warmen Geldregen: 7.000 Euro spendet der Lions Club Hamburg-Nordheide der Buchholzer Institution. Volker Greite, Wolf Fokuhl und Wolfgang Bauhofer übergaben kürzlich einen symbolischen Scheck an Hans-Jörg Gramatke, Leiter der Einrichtung. Das Geld war vor einiger Zeit beim Benefizball in der Buchholzer Empore zusammengekommen, weitere 7.000 Euro aus der Veranstaltung gehen an das Integrationsbüro der Stadt.
Bei "Chancen schaffen" arbeiten 20 Jugendliche in den Gewerken Holz, Metall und EDV und haben dabei die Möglichkeit, ihren Hauptschulabschluss nachzuholen. Überdies können Jugendliche hier ihre Schulpflicht erfüllen. „Zurzeit haben wir vier Schulpflichterfüller“, berichtet Gramatke. Ein Kursus läuft für ein Jahr und beginnt jeweils am 1. Juli. Träger des Projekts ist die Stadt Buchholz, finanziert wird es aus dem Europäischen Sozialfonds sowie vom Landkreis Harburg.
Mit dem Geld aus der Spende soll eine Elektro-Hubwagen fürs Lager beschafft sowie eine Terrasse gebaut werden.