Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Medienherbst 2013": Angebote zur richtigen Mediennutzung

Gemeinsam für den richtigen Umgang mit Medien (v. li.): Nicole Gwehenberger (Jugendzentrum), Silke Scheiderer (Reso-Fabrik), Carsten Bünger (Polizei) und Katrin Munz (Kinderschutzbund) (Foto: oh)
os. Buchholz. Mit dem Pädagogikprojekt "Medienherbst 2013" im Buchholzer Jugendzentrum (Juz) wollen verschiedene Träger das Thema "Mediennutzung" in den Fokus stellen. "Wir haben festgestellt, dass es im Bereich der Mediennutzung bei Lehrern, Eltern und Kindern große Defizite gibt", sagt Silke Scheiderer von der Reso-Fabrik. Das will sie gemeinsam mit Vertretern des Juz, Polizei, Kinderschutzbund und dem Pro-Aktiv-Center der Reso-Fabrik ändern.
Das Angebot reicht von Bewerbungstraining (9. September) über "Fluch und Segen von Computerspielen" (26. September, 19 Uhr) bis zum Internetführerschein (7. bis 10. Oktober, jeweils 13 Uhr und 11. Oktober 11 Uhr) und Spieletests (14. bis 16. Oktober jeweils ab 14 Uhr).
Die Initiatoren haben sich mit ihrem Projekt um den Preis des Kinderschutzbundes "Kinder haben Rechte" beworben.
Das Programm gibt es in Schulen, im Juz, im Rathaus, bei der Stadtbücherei, beim Kinderschutzbund und unter www.buchholz.de.