Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mineralischer Putz bringt eine ganz besondere Note in die Wandgestaltung

Mit farbigem Mineralputz kommt wohngesundes Sommerflair in die Wohnung (Foto: djd/Knauf Bauprodukte)
(cbh/djd/pt). Frauen lieben Farbe: Mit einer bunten Wandgestaltung verwandeln Hausherinnen langweilige Zimmer in Wohlfühloasen. Muster und Strukturen sind weitere Mittel, um eine Wandoberfläche zu verschönern. Alle Varianten lassen sich mit mineralischem Putz einfach umsetzen.

Und so wird's gemacht: Nach dem Abkleben angrenzender Bauteile wird der Putz mit der Auftragswalze gleichmäßig an die Wand gebracht. Feine oder grobere Körnungen sorgen dabei für Struktur. Ist der Putz aufgetragen, bleiben rund 20 Minuten zur individuellen Bearbeitung. Mit dem passenden Finish-Pinsel lässt sich die Wand zum Beispiel in einer Wischtechnik gestalten.

Von Haus aus ist der Putz zunächst mattweiß. Bunt wird er durch die Zugabe von vorportionierten Farbpigmenten. Die sogenannten Compact Colors werden einfach in den fertigen Putz eingerührt und machen viele verschiedene Wanddesigns möglich. Für einen Streifenlook etwa werden vertikal einzelne Flächen mit Kreppband ordentlich abgeklebt. Gut sehen beispielsweise Streifen in verschieden starken Grüntönen aus - oder man mischt Streifen aus Farben der gleichen Familie, etwa Terracotta und Café au Lait. Das Kreppband wird dann im noch feuchten Zustand abgezogen.