Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit dem Hubschrauber über den Trelder Berg

Für Zoe Felstehausen wurde ein Traum war: Sie lernte mit Gerrit Lohmeier einen echten Piloten kennen
mum. Trelde. Einmal einen echten Piloten treffen. Diesen Wunsch hatte Zoe Felstehausen (3) ihrer Mutter Manon gegenüber immer wieder geäußert. Am Sonntag ging der Traum in Erfüllung. Wie zahlreiche andere Besucher schauten Mutter und Tochter beim Trelder Berg Fest vorbei. Und ihr erster Weg führte zum provisorischen Hubschrauber-Landeplatz am Rande der Automeile. Dort wartete Pilot Gerrit Lohmeier auf neue Fluggäste. Wer 40 Euro zahlte, durfte sich für zehn Minuten wie ein Star fühlen und sich von Lohmeier über Buchholz fliegen lassen. Für die kleine Zoe ging es nicht in die Luft. Sie durfte dafür aber gemeinsam mit dem Piloten ins Cockpit des "R 44 II" klettern.
Ob Live-Musik, Kletterwand, Oldtimer Traktor-Show, Zauberer und viele weitere Aktionen - es lohnte sich, am Sonntag zum "Trelder Berg Fest" in die Buchholzer Automeile zu kommen. Für die ganze Familie gab es überall Angebote. Selbstverständlich kamen auch die Auto-Freunde nicht zu kurz: In allen Autohäusern wurden die aktuellen Fahrzeugmodelle präsentiert.
"Eine tolle Veranstaltung. Wir sind begeistert", lobten Anke und Lars Krüger aus Wenzendorf den Familientag. Gemeinsam mit Tochter Hanna schaute sich die junge Familie nach einem neuen - größeren - Wagen um. Werner Regel und Ulrike Müller aus Buchholz sind mit ihrem Fahrzeug sehr zufrieden und schauten dennoch vorbei: "Die Atmosphäre hier ist großartig. Man trifft sich auf einen Klönschnack."