Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Leib und Seele Lehrerin: Fulya Antakli leitet die Grundschule Vahrendorf

Lehrerin aus Überzeugung: Fulya Antakli
as. Vahrendorf. Fulya Antakli ist die neue Schulleiterin der Grundschule Vahrendorf. Die 56-Jährige, die bereits in Bremen, Niedersachsen und Hamburg unterrichtet hat, hat sich bewusst für die Schule in Vahrendorf entschieden. „Der persönliche Umgang mit den Schülern an dieser Schule bereitet mir große Freude“, sagt Fulya Antakli.
Sie kann auf neun Jahre Erfahrung in der Schulleitung zurückblicken. „Was macht eine gute Schule aus, wie erreicht man, dass die Kinder mit Freude lernen? Was kann man verbessern? Schule zu gestalten hat mich schon immer interessiert“, so Fulya Antakli. Ihr war es bei ihrer neuen Stelle wichtig, viel unterrichten zu können und nah an den Schülern zu sein. „Schließlich bin ich auch als Schulleiterin mit Leib und Seele Lehrerin“, sagt Fulya Antakli, die Deutsch und Englisch unterrichtet und viel Wert auf einen guten Kontakt zu den Schülern und deren Eltern legt.
Auch ihre eigene Schulzeit ist der in Istanbul geborenen Fulya Antakli, die in einer Kleinstadt in Niedersachsen aufgewachsen ist, positiv in Erinnerung geblieben. Ihre Lieblingsfächer waren Deutsch, Englisch, Kunst und Musik. In ihrer Freizeit trommelt die Jazz- und Klassik-Hörerin und singt in einem Chor. Als Ausgleich zum Schulalltag macht Fulya Antakli Jazz-Dance oder tanzt argentinischen Tango.
Die Schulleiterin lebt in Hamburg-Ottensen und schätzt das Leben in der Großstadt ebenso wie die dörfliche Idylle in Vahrendorf. „Hier haben wir das Naturschutzgebiet direkt vor der Tür und auf dem Schulhof gibt es Pflanzbeete und Obstbäume für die Schulklassen. Das ermöglicht den Kindern einen ganz anderen Kontakt zur Natur als in der Großstadt“, sagt die Pädagogin.
Für die Zukunft wünscht sich Fulya Antakli, gemeinsam mit ihren engagierten Kollegen die Schule so gut wie ihre Vorgängerin Renate Köster-Jacobs zu führen.