Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Musikalische Kirchengemeinde

Diese Gitarre zeigt nur einen kleinen Teil, der großen Instrumenten-Vielfalt des Duos: Andreas Hecht und Stella Jürgensen (Foto: Christoph Giese)
ls. Hollenstedt. Im Zuge der Kulturreihe "MiK - MaK: Musik in der Kirche - Mehr als Kirchenmusik" veranstaltet die St. Andreas Kirche zwei Konzertabende.
Ob auf Hebräisch, Jiddisch, Englisch oder Deutsch: Mit großer Vielfalt besingt das Gesangsduo "Stella's Morgenstern" die Liebe. Die Sängerin Stella Jürgensen und der Gitarrist Andreas Hecht werden die Zuhörer am Samstag, 7. März, ab 20 Uhr in der St. Andreas Kirche (Am Markt 5) mit traurigen Balladen, heiterem Folk, schnellem Walzer und fesselndem Tango auf eine Berg- und Talfahrt der Gefühle mitnehmen. Dabei spielt auch die Vielzahl der Instrumente eine große Rolle. Von Gitarre zur Ukulele über Banjo bis hin zum Glockenspiel ist alles dabei.

Außerdem lässt das "Kammerorchester Nordheide" am Samstag, 14. März, ab 18 Uhr unter der Leitung von Claudia Zühlsdorf die Streicher spielen. Für die Besucher des Laienorchesters werden in der St. Andreas Kirche Hollenstedt neben der Solistin Nele Weissmann die Stücke "Borodin: Steppenskizze aus Mittelasien", "Koussevitzky: Kontrabasskonzert" und "Tschaikowsky: Nussknacker-Suite" zu hören sein.

• Die Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse für 12 Euro.