Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ortsbrandmeister ist jetzt auch Schützenkönig

Das neue Königshaus in Dibbersen: (v. li.) Tobias Schütt, Nicole und Ole Illner, Beate, Kevin und Volker Kleeblatt sowie Andrea und Jürgen Peters

Volker Kleeblatt regiert beim Schützenverein Dibbersen und Dangersen

os. Dibbersen. Volker Kleeblatt (47) ist neuer König des Schützenvereins Dibbersen und Dangersen. Beim Königsschießen entbrannte ein spannender Wettkampf, ehe der hölzerne Vogel mit dem 425. Schuss fiel. "Ich habe gezielt um die Königswürde geschossen und bin froh, dass es geklappt hat", sagte Kleeblatt. Er führt die Schützen als "der Bergkönig" gemeinsam mit seiner Frau Beate und den Adjutanten Jürgen Peters, Ole Illner und Tobias Schütt durch das kommende Jahr.
Der neue Schützenkönig ist seit 1980 Mitglied des Schützenvereins. In der Saison 1997/98 war er schon einmal Vizekönig, jetzt schaffte er es zum großen König. Der EDV-Leiter hat im kommenden Jahr alle Hände voll zu tun: Als Ortsbrandmeister leitet er auch die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr Dibbersen.
Malte Peters sicherte sich den Titel des Jungschützenkönigs - ihn begleiten die Adjutanten Tjelle Illner und Björn Christiansen. Levent Celik wurde Kinderkönig, Lea Celik Kinderkönigin.
Weitere Ergebnisse: Ordensschießen Herren: 1. Martin Dumke, 2. Karsten Niemeyer, 3. Volker Kleeblatt, 4. Andreas Hermann
Ordensschießen Damen: 1. Ute Kardach, 2. Nadine Schwanitz, 3. Katja Wendland
Ausmarschorden und Bundesorden: Volker Kleeblatt
Bürgerschießen: 1. Petra Albers, 2. Angela Albers, 3. Melitta Kröger
Ehrenpreise erhielten: Friedrich-Wilhelm Runge, Volker Kleeblatt, Karsten Niemeyer, Nadine Schwanitz, Andreas Wendland, Jan Klintworth, Wilhelm Albers, Werner Albers, Helga Schröder, Marcel Lühmann, Wilfried Schröder, Karsten Albers, Ute Kardach, Andreas Hermann, Christian Erbts, Sonja Weidemann, Ernst-August Albers, Tobias Grube, Horst Gollnick und Katja Wendland.