Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rund 43.000 Euro für die Vereine

Bei der Spendenübergabe: Vertreter der Haspa und der bedachten Vereine im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore (Foto: Haspa)

Haspa übergab in Buchholz Erträge des Lotteriesparens an 17 Klubs und Institutionen aus der Region

os. Buchholz. Geldsegen für 17 Vereine aus dem Landkreis Harburg: Bei einer kleinen Feierstunde im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore übergab die Hamburger Sparkasse am Montag den Ertrag des Lotteriesparens an die Klub-Vertreter. Insgesamt schüttete die Haspa rund 43.000 Euro aus.
"Mit dem Lotteriesparen wird nicht irgendeine Organisation irgendwo unterstützt, sondern ganz gezielt konkrete Projekte in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Sport und Umwelt im unmittelbaren Umfeld", erklärte Reinhard Lackner, Haspa-Regionalleiter für die Region Nordheide. Die Lotteriesparer spielen jeden Monat ein oder mehrere Lose für fünf Euro. Hiervon werden vier Euro gespart, 75 Cent für die Lotterie eingesetzt und 25 Cent fließen an einen guten Zweck. Insgesamt stellt die Haspa rund 2,7 Millionen Euro zur Verfügung.
Im Landkreis Harburg wurden diese Vereine bedacht: DLRG-Ortsgruppe Seevetal, Förderverein Jugend-Sportzentrum des TSV Buchholz 08, Natur-Erlebniszentrum im Wildpark Schwarze Berge, Geschichts- und Museumsverein Buchholz, Buchholzer FC, Radsportgemeinschaft Nordheide, TSV Buchholz 08, traudich - Treffpunkt für trauernde Kinder Buchholz, Hospiz Nordheide, AWO-Ortsverein Buchholz, Stadtorchester Buchholz, Bürgerstiftung Hanstedt, Jugend aktiv, Blau-Weiss Buchholz, Spiel und Nachhilfeteam (Spinat), Quäker-Häuser Holm-Seppensen und Verein Tagesmütter und -väter des Landkreises Harburg.