Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sommeraktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet

(nw/tw). Ob mit dem Auto, Bus oder der Bahn - es gibt verschiedene Möglichkeiten, zum Arbeitsplatz zu kommen. Gesünder ist, diesen Weg mit dem Rad zurückzulegen. Wer das Auto stehen lässt, leistet zudem einen wertvollen Beitrag für den Umweltschutz.
Anreize zum Umstieg auf den Fahrradsattel bietet die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, die AOK Niedersachsen sowie der ADFC Niedersachsen stellen diese Initiative bereits zum zehnten Mal auf die Räder. Im Vorjahr hat die Aktion über 35.000 Beschäftigte aus 3.000 Firmen mobilisiert.
Aufgerufen sind alle Berufstätigen, noch bis zum 31. August an mindestens 20 Arbeitstagen das Fahrrad für den Berufsweg zu nutzen - als Pendler kombiniert mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Zum Mitmachen genügt ein Aktionskalender, in dem die geradelten Tage markiert werden.
Neben dem Plus für die Gesundheit und Umwelt gibt es zusätzlich Preise wie Städtereisen, Bike-Computer und Navigationssysteme im Gesamtwert von über 12.000 Euro zu gewinnen.
• Weitere Infos wie CO2- und Kalorienrechner sowie die Anmeldeunterlagen gibt es in den AOK-Servicezentren Winsen (Viehhallenweg 30) und im AOK-Servicezentrum Buchholz (Steinbecker Str. 30) in den Personalbüros der beteiligten Firmen sowie im Internet unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/niedersachsen.