Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Soziales Gewissen seit 100 Jahren

In der Wanderausstellung wird die Geschichte des Sozialverbandes Deutschland beleuchtet

Sozialverband Deutschland: Ausstellung zum Doppeljubiläum in Buchholz

os. Buchholz. „Der Sozialverband hier im Landkreis sorgt dafür, dass Solidarität und soziales Miteinander nicht nur eine leere Worthülse bleiben, sondern gelebt werden.“ Das sagte Matthias Büschking, Landespressesprecher des SoVD, am Mittwoch bei der Eröffnung der Wanderausstellung zum 100-jährigen Bestehen des Landesverbandes und zum 70. Geburtstag des Ortsverbandes Buchholz und Holm-Seppensen in der Buchholzer Stadtbücherei (Kirchenstr. 6).
Gerade in Zeiten, die durch soziale Ungerechtigkeiten und Verunsicherung geprägt seien, brauche man eine solche Gemeinschaft vor Ort, in der die Mitglieder Solidarität und Gemeinschaft erleben, betonte Büschking. Er erinnerte an die Anfänge des damaligen Reichsbundes mitten im Ersten Weltkrieg, die Selbstauflösung des Verbandes in der Nazi-Zeit und die Neugründung nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Jahr 1999 nannte sich der Reichsbund in Sozialverband Deutschland um. „Wir sind seit langer Zeit das soziale Gewissen und wollen das auch weiterhin sein“, sagte Büschking. In Niedersachsen hat der SoVD mehr als 285.000 Mitglieder, der Buchholzer Ortsverband zählt 584 Mitglieder.
Karl-Otto Gosau, Vorsitzender des SoVD Buchholz und Holm-Seppensen, erläuterte die vielen Angebote des Sozialverbandes für seine Mitglieder. Diesen stehe man u.a. bei den Themen gesetzliche Rente, Behindertenrecht sowie Hartz IV mit Rat und Tat zur Seite und unterstütze sie auch bei Klageverfahren zur Durchsetzung von Rentenansprüchen vor Gericht. Der SoVD bietet auch Freizeit-, Übernachtungs- und Erholungsmöglichkeiten an und organisiert an jedem dritten Mittwoch im Monat ein Monatstreffen im Gemeindesaal der St.-Johannis-Kirchengemeinde (Wiesenstr. 25).
Der SoVD freut sich über weitere Mitglieder und ehrenamtliche Helfer. Die Termine des Sozialverbands Buchholz sind unter http://www.sovd-nds.de/7924.0.html?jahr=20222 zu finden.
• Die Ausstellung in Buchholz ist noch am Montag, 17. Juli, von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 20 Uhr zu sehen.
• Die Feier zum 70-jährigen Bestehen des Ortsverbandes findet am Mittwoch, 19. Juli, ab 17 Uhr im Hotel „Zur Eiche“ (Steinbecker
Str. 111) statt.