Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Späte Ehrung für die Schüler

Waren letztes Jahr beim Stadtlauf dabei: Die Klasse 4a der Heideschule mit Arno Reglitzky vom Stadtlauf Buchholz, Sportlehrerin Anja Rieks und Schulleiterin Anke Stenzel (v. re.)

Die Heideschule stellte beim Stadtlauf die größte Teilnehmergruppe

as. Buchholz. Bei den Schülern der Buchholzer Heideschule war die Freude groß, als der Organisator des Buchholzer Stadtlaufs, Arno Reglitzky, die Grundschule besuchte und den Kindern den Pokal für die größte Teilnehmer-Gruppe überreichte. Die Klasse 4a, die im Sommer mitgelaufen war, nahm den Preis stellvertretend entgegen. Zusätzlich erhalten die Kinder ein von den Organisatoren und den Eisdielen "Venezia" und Luigi" bereitgestelltes Eis.
Mit 179 Läufern stellte die Grundschule fast ein Fünftel der teilnehmenden Kinder. "Wir sind ja auch eine große Schule", gab sich Schulleiterin Anke Stenzel bescheiden. Die Schüler bereiteten sich im Sportunterricht mit einem Ausdauerlauf-Training auf den Stadtlauf vor, berichtet Stenzel. Dass so viele Kinder mitmachten sei vor allem auf das Engagement von Sportlehrerin Anja Rieks zurückzuführen.
Mit dem Pokal für die größte Teilnehmer-Gruppe sollen Kinder und Lehrer für den Wettbewerb motiviert werden. Die Gesamtschülerzahl der teilnehmenden Schulen wird bei der Auswertung berücksichtigt. "Durch die Kinder wirkt der Stadtlauf doch erst so richtig lebendig", so Reglitzky. Viele blieben dem Lauf auch in den Folgejahren treu, berichtet er. So wie die Schüler der Heideschule, die ihren Titel verteidigen wollen.
• Anmeldungen für den 18. Buchholzer Stadtlauf am 19. Juni sind unter www.buchholzerstadtlauf.de möglich.