Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sparkasse spendet 2.000 Euro an den Kunstverein Buchholz

Stephan Tiedemann (Mi.) besuchte mit Dr. Sven Nommensen die Ausstellung von Tea Mäkipää (Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehude)
os. Buchholz. Große Freude beim Kunstverein Buchholz: Dei Sparkasse Harburg-Buxtehude spendete jetzt der Einrichtung an der Kirchenstraße 2.000 Euro. Das Geld soll vor allem für den Druck von Broschüren und Flyern verwendet werden, aber auch Künstler aus der Region sollen gefördert werden.
„Wir sind hier zwar nicht der Nabel der Welt, aber wir zeigen Kunstliebhabern aus Buchholz und Umgebung, was derzeit in der Welt auf dem Kunstgebiet passiert und relevant ist“, sagt Dr. Sven Nommensen, Vorsitzender des Buchholzer Kunstvereins. „Somit bringen wir gleichzeitig einen Touch Internationalität hierher.“ Deutlich wird das bei der aktuellen Ausstellung „Escaping Days“ der finnischen Künstlerin Tea Mäkipää, die noch bis zum 27. November im Kunstverein zu sehen ist.
Nommensen verweist auf die Vernetzung von Kunstverein und Sparkasse. Diese spende Geld, dafür revanchiere sich der Kunstverein und berate, wenn es um die künstlerische Gestaltung der Geschäfts- und Büroräume der Sparkasse gehe. „Ohne Synergien und Vernetzung würde nichts so gut funktionieren“, betont Nommensen. Stephan Tiedemann, Leiter der Buchholzer Sparkassen-Filiale, gibt das Lob zurück: „Von den hervorragenden Ausstellungen des Kunstvereins profitiert die gesamte Region. Das ist ganz in unserem Sinne.“