Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spende von den Keglern an die KKI

Spendenübergabe in Holm-Seppensen (v.li.): Vorsitzender Hans-Jürgen Förster und Giesela Sorge von der KKI sowie Frank Nordmann und Karl-Heinz Knabe
Der Buchholzer Kegelverein von 1971 e.V. musste sich auflösen, da keine Kegelbahn mehr zur Verfügung stand. Daher wurde das verbleibende Vereinsvermögen nun der Kinderkrebs Initiative Buchholz gespendet. Über den Betrag in Höhe von 1.423,27 freuten sich KKI-Vorsitzender Hans-Jürgen Förster und Pressewartin Giesela Sorge, die den Spendenscheck entgegennahmen. Kassenwart Frank Nordhausen und Karl-Heinz Knabe (2. Vorsitzender) übergaben den Betrag.