Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stefan "der Strandläufer" Spehr ist König beim SV Buchholz 01

Ex-Präsident setzt sich im Königsschießen durch

os. Buchholz. Stefan Spehr (45) ist neuer Schützenkönig des SV Buchholz 01. Mit dem 696. Schuss holte der Ex-Präsident, der den Verein bis 2013 zwei Jahre lang führte, den hölzernen Vogel von der Stange. Wegen seiner Vorliebe zur Insel Sylt bekam Spehr von Schützenpräsident André Gibbe den Beinamen „Der Strandläufer“. Neben seiner Ehefrau Britt Spehr-Rutz begleiten ihn die Adjutanten Klaus Rieck, Jürgen Könecke, Thomas Eggert sowie Jan Stöver durch das Königsjahr. „Lasst uns Spaß haben und helft mir in meinem Amt“, forderte Spehr die Schützen in einer kurzen Ansprache auf.
Der neue König hatte sich kurzentschlossen um die Würde bemüht. „Morgens habe ich zu meiner Frau gesagt: ‚Wenn keiner auf den Vogel schießt, dann schieße ich. Sie hat gesagt: ‚Mach doch‘!“, berichtete Spehr, der als Vertriebsleiter arbeitet. Neben der Insel Sylt und dem dortigen Schützenverein in Westerland zählt Segeln zu den Hobbys des neuen Königs.
Schützenpräsident André Gibbe sprach von einem „harmonischen und ereignisreichen Schützenfest“. Er ermunterte die Einzelhändler, beim kommenden Schützenfest ihre Geschäfte mehr zu schmücken.
Weitere Ergebnisse: Schwanz: Thomas Eggert, linke Kralle: Michael Rönsch, rechte Kralle: Horst Timmann, Reichsapfel: Peter Greese; Zepter: Peter-Heinrich Albers sen.; linker Flügel: Jan Cohrs; rechter Flügel: Christoph Behrens; Kopf und Hals: Thomas Weseloh; Jungschützenkönig: Yannik Lehr; Kinderkönige: Viktoria Thomaske und Klas Schwarze; Bürgerkönigin: Manja Niedereichholz; 1. Orden: André Schwanitz; 2. Orden: Johannes Felleckner; 3. Orden: Dirk Niedereichholz; 4. Orden: Ilke Stenzel; 5. Orden: Siggi Homann; Orden des Königs: Ralf Dalichow; Jubelorden: Nadine Meins; Bundesorden: Wilfried Klingenberg; Ausmarschorden: André Schwanitz; Volksbankorden: Nadine Meins; Orden der Wache: Thomas Rieckmann; Wanderporkal Sparkasse Harburg-Buxtehude: Peter Todt; Orden der Fahnengruppe: Thomas Eggert.