Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tierisch viel Spaß: Projektwoche zum Thema „Tiere“ an der Heideschule in Buchholz

Klara (v. li.), Melody und Emily haben eine Eislandschaft mit Pinguinen und Robben gebastelt
as. Buchholz. Diese Woche stand ganz im Zeichen der Tiere: In der Projektwoche der Buchholzer Heideschule haben sich die Kinder kurz vor den Sommerferien mit dem Tierreich befasst. Mit Wölfen, Haustieren, einheimischen Vögeln und den tierischen Bewohnern von Antarktis und Savanne haben sich die Grundschüler inhaltlich, praktisch, künstlerisch und musikalisch auseinander gesetzt. Die Ergebnisse ihrer Arbeit stellten sie jüngst in der Schule aus.
„Die Projektwoche ermöglicht es unseren Schülern, sich viel intensiver mit einem Thema befassen“, sagt Schulleiterin Anke Stenzel. Das Thema Tiere haben die Grundschüler mit allen Sinnen kennen gelernt, sei es beim Malen von Wölfen, Basteln von Pinguinen und Löwen aus Salzteig oder beim Herstellen von Vogelhäuschen und -futterscheiben. Auf den Ausflügen in den Tierpark oder das Tierheim konnten die Kinder ihr Wissen in der Praxis anwenden. „Am besten haben mir die Giraffen gefallen. Ihre Zunge kann bis zu 45 Zentimeter lang werden“, sagte Schülerin Diana beeindruckt.