Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Trend: Die wohnliche Wohnküche

Die modernen Küchen sind in die Wohnraumplanung integriert - sie sind ebenfalls Wohnraum
(cbh). Die modernen Küchen werden wie ein Wohnraum geplant. Sie sind nicht separat in einem Raum untergebracht, sondern ins gesamte Wohnraumkonzept integriert. Jens Stöterau von Stöterau-Küchen in Hittfeld: „Der Trend geht zur wohnlichen Wohnküche. Es gibt keine Hängeschränke mehr, die Oberfächen sind mit der übrigen Wohnraumfarbe abgestimmt, es sind überwiegend offene Wohnküchen, die mit dem Wohnzimmer eine einheitliche Wohnwelt ergeben.“

Die Oberflächen sind glatt und grifflos. Doch trotz aller Modernität und Klarheit in der Linienführung ist in fast allen Design-Küchen eine alte Holzplatte vorhanden, meist als Tresen oder iEssplatz. Jens Stöterau: „Als Kochfeld wird der Induktionsherd gewählt und die Dampfbacköfen sind auf dem Vormarsch. Die Dunstabzugshauben sind als solche nicht mehr zu erkennen, sondern ähneln Lampen oder sind in der Arbeitsplatte versteckt. Als Material für die Arbeitsflächen wird häufig Granit verwendet.“