Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Umfangreiches Angebot vorgestellt

Die Sponsoren übergaben einen Anhänger an GAK-Leiter Armin May (2. v. re.)

Zahlreiche Gäste beim Tag der offenen Tür am Gymnasium am Kattenberge

os. Buchholz. Wie bekommt man bloß einen Ton aus einer Klarinette? Worauf kommt es beim Geige spielen an? Antworten gaben die Schüler des Musikzweiges des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK) am vergangenen Freitag beim Tag der offenen Tür. Zahlreiche Gäste kamen, um die Schule am Sprötzer Weg kennenzulernen.
Schüler und Lehrer stellten an vielen Stationen das umfangreiche Angebot des GAK vor. Dazu zählten u.a. Theateraufführungen, Stelltafeln zum Seminarfach Skandinavien und Kunst-Aktionen oder die Vorstellung der Sport-AGs.
Lehrer und Schüler nutzten die Gelegenheit, um auf die Gefahren der Mehrarbeit für Lehrer hinzuweisen. Wie berichtet, sollen Lehrer an niedersächsischen Gymnasien künftig eine Stunde pro Woche mehr arbeiten. Zudem müssen sie zahlreiche zusätzliche bürokratische Aufgaben übernehmen. Ein Plakat brachte es auf den Punkt: "Mehr Arbeit = weniger Sportförderung = weniger Spaß".
Beim Tag der offenen Tür übergaben zahlreiche Sponsoren aus Buchholz und Umgebung einen Pkw-Anhänger an Armin May. Der Schulleiter bedankte sich bei den Förderern: "Wir können den Anhänger sehr gut gebrauchen, um Material des Musikzweiges oder der Laborklasse zu transportieren." Es sei praktisch, über ein eigenes Gefährt zu verfügen.