Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unterstützung für Schule im Flüchtlingscamp

Präsentierten die Projekte der Deutsche-Syrischen Gesellschaft: (v. li.) Pastor Matthias Geilen, Nahed Platzer und Saad Fidaoui

Erlös des gelungenen Martinsmarkts in Holm-Seppensen fließt in die Flüchtlingshilfe

os. Holm-Seppensen. Günstig gut erhaltene Bücher, CDs, DVDs und Spiele kaufen und dabei noch eine gute Sache unterstützen - das war möglich am vergangenen Samstag beim Martinsmarkt in der Martin-Luther-Kirchengemeinde Holm-Seppensen. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, um in Ruhe zu stöbern und das reichhaltige Kaffee- und Kuchenbüffet zu nutzen. Die Kinder vergnügten sich in der Bastelecke.
Der Erlös der Veranstaltung fließt an das Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge und an die freie Deutsch-Syrische Gesellschaft. Diese unterstützt eine Schule in einem Flüchtlingscamp im Libanon, in der syrische Kinder unterrichtet werden. "Es gibt keine direkte Hilfe für diese Schule, deshalb werden wir tätig", sagten Nahed Platzer und Saad Fidaoui von der Deutsch-Syrischen Gesellschaft.
Pastor Matthias Geilen präsentierte den Besuchern des Martinsmarkts auch den neuen Lutherbaum, der vor der Kirche gepflanzt wurde. Er erinnert an das 500-jährige Jubiläum der Reformation, das die evangelische Kirche im Jahr 2017 feiern wird. Luther wird der Spruch zugesprochen: "Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Bäumchen pflanzen."