Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vierte Auflage des Stadtradelns

Die Stadt Buchholz und die Initiative Buchholz fährt Rad organisieren das Stadtradeln (Foto: Helms)

Buchholz beteiligt sich erneut an dem Klimaschutz-Wettbewerb / Anmeldung ab Mitte März

os. Buchholz. Anmeldungen sind in Kürze möglich: Die Stadt Buchholz nimmt zum vierten Mal in Folge am bundesweiten Wettbewerb "Stadtradeln" teil. Im Aktionszeitraum - Sonntag, 6. Mai, bis Samstag, 26. Mai - geht es darum, mit dem Rad möglichst viele Kilometer zu sammeln. Teilnehmen können alle Bürger, die in Buchholz wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen. Der Stadtrat hat 3.000 Euro für die Veranstaltung in den Haushalt eingestellt, die von der Stadt Buchholz und der Initiative "Buchholz fährt Rad" organisiert wird.
Die Organisatoren hoffen auf einen neuen Teilnehmerrekord. Im vergangenen Jahr waren 945 Radfahrer dabei, die zusammen auf 139.488 Kilometer kamen. Dieses Jahr soll die 1.000er-Marke bei den Teilnehmern geknackt werden.
Auch wer die Feiertage im Aktionszeitraum, z.B. Himmelfahrt und Pfingsten, für Kurzurlaube nutzt, darf die dort gefahrenen Radkilometer eintragen. "Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder gar Landesgrenze", heißt es in den Teilnahmebedingungen auf www.stadtradeln.de. Informationen gibt es auch unter www.buchholz-faehrt-rad.de. Wer eine Frage zum Stadtradeln hat, meldet sich unter stadtradeln@buchholz-faehrt-rad.de.