Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Waldschule zum dritten Mal ausgezeichnet

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (li.) übergab das Zertifikat an Vertreter der Buchholzer Waldschule (Foto: Waldschule)

Buchholzer Grund- und Oberschule kümmert sich vorbildlich um Berufsorientierung

as/os. Buchholz. Bereits zum dritten Mal hat die Waldschule Buchholz das Zertifikat "proBerufsOrientierung" erhalten. Damit zeichnet das niedersächsische Kultusministerium Schulen aus, die sich auf dem Gebiet schulischer Berufsorientierung besonders engagieren. Kulturministerin Frauke Heiligenstadt übergab jüngst in der Handelskammer Lüneburg die Zertifikate an Vertreter von 23 Schulen. Die Auszeichnung gilt für drei Jahre.
Kern des Projekts ist das schuleigene "Kursbuch Berufsorientierung", in dem die schulischen Ziele und Maßnahmen sowie die Zielüberprüfung dargestellt sind. Im Rahmen einer mündlichen Überprüfung musste die Grund- und Oberschule Vertretern aus der Landesschulbehörde, Wirtschaft und Schulleitung das Kursbuch erläutern und Nachweise für die Maßnahmen erbringen.
Für die Waldschule war die Zertifizierungsfeier von besonderer Bedeutung, da die Schüler Yannik, Lina, Emilia und Umair das Catering erfolgreich unterstützten und am Ende einen besonderen Dank der Ministerin erhielten.