Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer hilft Katzendame Amy?

Amy sucht ihren Besitzer oder ein neues Zuhause (Foto: Tierheim)
bim. Buchholz. Schwere Stunden hat die zierliche Katzendame Amy, wie sie von den Mitarbeitern des Buchholzer Tierheims getauft wurde, hinter sich. Sie wurde Anfang Februar zusammengekauert und vor Schmerzen wimmernd in einem Kellerschacht in der Schützensraße in Buchholz gefunden. Ihre Finder brachten das arme Tier in die Tierarztpraxis Dr. Limbach, wo sie untersucht und mit Medikamenten versorgt wurde. Eine Operation in der Tierklinik ließ sich aufgrund der Schwere der Verletzungen - eine komplizierte Beckenfraktur und eine Fehlstellung der Hüfte - nicht vermeiden. Die Heilungschancen stehen laut Prognose der Ärzte sehr gut für Amy.
Der Besitzer von Amy wird gebeten, sich im Tierheim zu melden unter Tel. 04181-32673. Sollte der Besitzer sich nicht melden, wird für den niedlichen "Tiger" ein neues Zuhause gesucht.
Da die Operation von Amy rund 2.000 Euro kosten wird, bittet das Tierheim um Unterstützung. Wer helfen will, spendet auf folgendes Konto: Volksbank Lüneburger Heide e.G. IBAN: DE93 2406 0300 2500 3860 00 BIC: GENODEF1NBU, Stichwort: Amy