Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Wir verkaufen Emotionen": Riesiger Aufwand hinter den Weihnachtspartys von Team 412

Die 412-Partys sind eine logistische Meisterleistung und für die Partymeute ein Riesenspaß (Foto: Team 412)
 
Matthias Graf
Suche nach Location in diesem Jahr schwierig

kb. Seevetal/Buchholz. "So schwierig wie in diesem Jahr war es noch nie, eine Location zu finden, aber wir haben es geschafft", freut sich Matthias Graf, Gründer der Seevetaler Eventagentur 412. Weihnachten ohne die 412-Events am 25. und 26. Dezember ist für Partyfans in der Region kaum denkbar. Doch dieses Jahr mussten die Veranstaltungsprofis länger Ausschau nach passenden Locations halten. Ein Grund: Die Schützenhalle in Buchholz, in der sonst €die "Closing-Party" stieg, wird als Notunterkunft für Flüchtlinge frei gehalten. "Wir haben dafür vollstes Verständnis", sagt Matthias Graf. Doch eine Alternative zu finden, war gar nicht so einfach. "Leerstand in der Größe, wie wir ihn brauchen, ist rar", erzählt Graf.
Inzwischen ist alles in "trockenen Tüchern": Die X-Mas-Party steigt 1. Weihnachtstag in den großen Hallen des Ex-Darafarin Teppichhandels in Maschen, die Closing-Party am 2. Weihnachtstag in den Hillmer Hallen in Buchholz. Doch bis sich die Partymeute bei wummernden Beats und leckeren Drinks austoben kann, müssen die Profis einiges vorbereiten. Das fängt schon bei der Wahl der Location an. "Es ist nicht nur die Größe, wir müssen darauf achten, dass wir ein stimmiges Sicherheitskonzept auf die Beine stellen, dass genügend Parkplätze da sind und auch die Isolierung ist ein wichtiges Thema", sagt Matthias Graf. Denn nicht selten steigen ihm lärmempfindliche Anwohner aufs Dach. "Da würde ich mir manchmal mehr Toleranz wünschen. Die Menschen haben zwar grundsätzlich Verständnis für den Bedarf an Jugendkultur wie unter anderem wir sie ermöglichen, nur keiner will es vor seiner eigenen Haustür. Dieser Egoismus stört mich", so Graf. Die Weihnachtspartys finden nur einmal im Jahr statt, für viele inzwischen erwachsene Partygänger sind sie eine der wenigen, wenn nicht "die" Möglichkeit schlechthin, alte Freunde wiederzutreffen. Für das junge Publikum eine tolle Gelegenheit vor der Haustür in sicherem Ambiente zu feiern. "Viele Menschen vergessen einfach, dass sie selber einmal jung waren und auch mal gefeiert haben", sagt Matthias Graf.
Rund 15 Stunden, 100 Rollkoffer und bis zu 15 Mann sind notwendig, bis eine Location bereit für die Gäste ist. Fluchtwege müssen ausgeschildert, teilweise sanitäre Anlagen und zusätzliche Stromaggregate aufgebaut werden. Bereits im Vorfeld wird das Sicherheitskonzept durch die Behörden abgenommen, am Tag der Party kommt noch einmal ein Mitarbeiter des Bauamtes vorbei, um Fluchtwege und die Beschilderung zu prüfen. Am Abend selbst sorgt ein rund 50-köpfiges Team dafür, dass alles reibungslos läuft.
Einen größeren Part als vor zehn oder 20 Jahren nimmt inzwischen die Security ein. "Wir haben uns da selbst hohe Maßstäbe gesetzt, für uns und unsere Gäste ist Sicherheit ein Qualitätsmerkmal", sagt Matthias Graf. Einen wichtigen Teil seines Erfolgs sieht er im Vertrauen, das ihm die Partygänger entgegenbringen. "Unser Konzept ist klar, die Leute wissen, was sie bei einem 412-Event erwartet", so Graf. Trotzdem ist ihm wichtig, auch immer offen für Neues zu sein - das gilt auch für die Locations. "Für die Gäste ist es spannend zu sehen, wie wir mit unserem Equipment und Lichteffekten aus einer leerstehenden Lagerhalle oder einem ehemaligen Autohaus die perfekte Party-Location zaubern können."
Auch privat ist Matthias Graf gern auf Partys und Events unterwegs, "aber den professionellen Blick kann ich nie ganz ablegen", sagt er. Es sei einfach immer interessant zu sehen, wie Menschen auf Inszenierungen reagieren. "Wir Veranstalter verkaufen am Ende Emotionen - und das liebe ich. Und wenn eine Party ausverkauft ist und man die Gefühle der Gäste positiv beeinflussen kann, weil einfach alles passt, das ist toll." Einen anderen Beruf kann er sich nicht vorstellen. "Ich würde alles genauso wieder machen!"
• Infos zu den 412-Party-Events auf http://www.team412.de.