Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wohncontainer weg - Sperrmüll da

Die Einrichtung der ausgezogenen Bewohner der abgebauten Flüchtlingsunterkunft lag am Wochenende am Langen Sal
os. Buchholz. Jetzt ist die Sperrmüll-Abfuhr gefragt: Vor der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft am Langen Sal in Buchholz stapelte sich zuletzt der Müll. Grund ist der Abriss der alten Containeranlage, in der seit rund zweieinhalb Jahren ca. 40 Flüchtlinge untergebracht waren. Wie berichtet, hatte der Landkreis Harburg den Mietvertrag gekündigt und die alte Anlage abbauen lassen. Die Bewohner wurden in anderen Unterkünften untergebracht, zum Teil in anderen Kommunen.
Gegen die Dreifach-Belegung an der Bremer Straße hatten mehrere Flüchtlinge protestiert, auch das Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge ist mit dieser Regelung nicht glücklich.