Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahl der Woche: 330 Millionen Menschen

(mum). 330 Millionen junge Menschen werden in den Staaten Afrikas bis 2025 auf den Arbeitsmarkt drängen. Etwa 200 Millionen davon leben auf dem Land. Für sie ist die Landwirtschaft nicht nur der wichtigste Arbeitsmarkt, sondern auch der Wirtschaftszweig, der die Nahrungsgrundlagen in der Region schafft.
Derzeit leben circa 1,07 Milliarden Menschen in Afrika, 41 Prozent davon sind junge Menschen unter 15 Jahren. Die Bundesregierung setzt im Zuge der Entwicklungszusammenarbeit auf die gezielte Förderung von Kleinbauern. Durch Kooperationsprojekte wird auf Agrarausbildungsfarmen – beispielsweise in Äthiopien – praxisnah in Landwirtschaftstechniken geschult. Gerade eine verbesserte Agrarausbildung kann dazu beitragen, dass junge Menschen in der Landwirtschaft Afrikas eine Zukunftsperspektive haben.