Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zehntklässler sammeln im Erdkunde-Unterricht 1.033 Euro für die Taifun-Opfer

Diese Zehntklässler des Albert-Einstein-Gymnasiums erarbeiteten Vorträge über die Philippinen und sammelten Spenden für die Taifun-Opfer (Foto: oh)
os. Buchholz. Toller Einsatz für die Opfer des Taifuns "Haiyan": Bei der Spendenaktion hat die Klasse 10a des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums 1.033 Euro eingesammelt. Das Geld kommt über die "Aktion Deutschland hilft" direkt den Menschen auf den Philippinen zugute, die nach dem Wirbelsturm ihr Hab und Gut verloren haben. Die Zehntklässler erstellten im Erdkunde-Unterricht in Gruppenarbeit Plakate über die Philippinen und den Taifun. Die Ergebnisse präsentierten sie Fünftklässlern in verschiedenen Vorträgen. Bei der anschließenden Spendensammlung kam die stolze Summe zustande.