Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zukunftswerkstatt: Ferienworkshop bei "Milford Tea"

Freuen sich auf den Ferienworkshop: Ausbilder Peter Erdmann (li.) und Industriemechaniker-Azubi Leif Wilke (Foto: oh)
os. Buchholz. Wieso sieht ein Teebeutel so aus, wie er aussieht? Wie viele Teebeutel kann eine Maschine in einer Minute abfüllen? Was macht ein Industriemechaniker in einem Teeabfüllbetrieb? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Jugendliche von elf bis 14 Jahren beim Ferienworkshop, den die Zukunftswerkstatt Buchholz zusammen mit dem Unternehmen "Milford Tea" (Meilsener Str. 4 in Buchholz) entwickelt hat. Los geht es am Montag, 7. April, um 9 Uhr, der Workshop endet am Mittwoch, 9. April, um 12.30 Uhr. Anmeldungen sind noch möglich.
Milford-Ausbilder Peter Erdmann und Leif Wilke, Auszubildender zum Industriemechaniker, hatten einen großen Anteil am Zustandekommen der Kooperation. Leif Wilke entwarf und baute eine Teebeutel-Abfüllanlage, die die Teilnehmer des Workshops zusammenbauen dürfen. Zudem stehen eine Betriebsbesichtigung bei Milford Tea und ein Besuch des "Messmer Momentums" in Hamburg auf dem Programm. "Für uns ist die Zusammenarbeit mit der Zukunftswerkstatt interessant, weil wir so schon früh potenzielle Praktikanten und Auszubildende kennenlernen können", sagt Peter Erdmann.
Infos und Anmeldungen unter www.zukunftswerkstatt-buchholz.de.