Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

966 Seiten zu Natur und Landschaft

Landkreis legt den neuen Landschaftsrahmenplan vor / Grundlage für Aufstellung des Raumordnungsprogramms

(os). Der Landkreis Harburg hat den neuen Landschaftsrahmenplan veröffentlicht. In dem 966 Seiten starken Werk ist der Zustand von Natur und Landschaft im Kreisgebiet verzeichnet. Er dient u.a. dazu, den Schutz der Natur bei allen Entscheidungen der Landschafts- und Raumplanung zu berücksichtigen, z.B. bei der derzeit laufenden Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms 2025.
Hintergrund: Alle Landkreise in Niedersachsen sind zur Aufstellung eines Landschaftsrahmenplans verpflichtet. Der Plan hat einen gutachterlich-empfehlenden und keinen rechtsverbindlichen Charakter. Seine Inhalte bilden die Grundlage für Schutz- und Entwicklungsmaßnahmen und fließen in Entscheidungen über Planfeststellungsverfahren für Bauvorhaben oder die Ausweisung von Schutzgebieten ein. Zudem bildet der Landschaftsrahmenplan die naturschutzfachliche Grundlage für die Erstellung der Landschaftspläne der Kommunen.
"Ich freue mich, dass mit dem neuen Landschaftsrahmenplan die Grundlage für die Abwägungsprozesse bei der Aufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms endgültig vorliegt", sagt Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt.
• Der Plan ist ab sofort auf der Internetseite des Landkreises (www.landkreis-harburg.de) abrufbar. Er kann auch digital oder gedruckt gegen eine Gebühr unter der Telefonnummer 04171-693296 angefordert werden.