Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Austausch von Politik und Wirtschaft

Svenja Stadler wurde in dieser Woche von Friedrich-Wilhelm Tacke begleitet (Foto: Stadler)

SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler empfängt Unternehmer aus Hameln

(os). Eine Woche lang gibt die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler aus Seevetal dem Jungunternehmer Friedrich-Wilhelm Tacke (Hameln) in Berlin einen Einblick in den Politikbetrieb. Stadler nimmt an einem Austausch-Projekt von Bundespolitikern und den Wirtschaftsjunioren teil, einem bundesweiten Zusammenschluss von mehr als 10.000 jungen Unternehmern und Führungskräften. Ziel ist der Know-how-Transfer zwischen Politik und Wirtschaft.
"Es ist wichtig, dass Politik und Wirtschaft in Dialog treten", erklärt Svenja Stadler. "Nur so können wir uns darüber austauschen, welche Auswirkungen politische Entscheidungen für einzelne Unternehmen haben." Gleichzeitig wachse das Verständnis für die Anliegen der "anderen Seite". In dieser Woche begleitete Tacke die SPD-Abgeordnete zu Terminen, Fraktions-, Ausschuss- und Arbeitsgruppensitzungen. Auch Diskussionsrunden mit anderen Politikern und Fraktionsspitzen standen auf dem Programm.
Im Sommer treten die Abgeordneten ihre Gegenbesuche in den Unternehmen an. Stadler: "Die Besonderheit des Programms liegt ja gerade im Austausch. Deshalb würde ich mich natürlich besonders darüber freuen, wenn ich im kommenden Jahr einen Unternehmer aus dem Landkreis Harburg empfangen könnte."