Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Banner kurzzeitig verschwunden: Waren da Ostring-Gegner am Werk?

Wieder da: Das Banner zum Ostring-Bürgerentscheid hängt an der Canteleubrücke
os. Buchholz. Schock bei den Initiatoren des Bürgerbegehrens zum Ostring in Buchholz: Unbekannte entfernten jüngst ein Banner, mit dem Timo Hanke, Marion Riebesell und Michael Kreidner für die Abstimmung am 20. Januar werben wollten. Zum Glück wurde das 3x1 Meter große Plakat nicht gestohlen oder zerstört, wie das Trio zunächst befürchete. Die Unbekannten warfen es "nur" eine Böschung hinab. Mittlerweile hängt das Banner wieder an der Canteleubrücke. Wie berichtet, stimmen die Bürger am 20. Januar parallel zur Landtagswahl darüber ab, ob die Verträge zum Bau der Umgehungsstraße zwischen dem Landkreis Harburg und der Stadt Buchholz bestehen bleiben sollen oder nicht.