Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bodenschutz durch Entsiegelung

os. Buchholz. Der Umweltpreis der Stadt Buchholz soll in diesem Jahr unter das Motto "Bodenschutz durch Entsiegelung" gestellt werden. Das schlägt die Verwaltung vor und reagiert damit auf einen Antrag der Grünen-Fraktion, Flächen in der Nordheidestadt zu benennen, die entsiegelt werden können. Dazu solle man auch die Bürger um Mithilfe bitten. Diesem Antrag solle man nicht folgen, weil die entsprechenden Flächen eine Mindestgröße haben müssen, die Eigentümer einverstanden sein müssen und die stadträumlichen Flächenfunktionen nicht beeinträchtigt werden dürften.