Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz: FDP will Knotenpunkt zu Kreisel umbauen

os. Buchholz. Für die Verbesserung der Verkehrssituation am Knotenpunkt Bendestorfer Straße/Buenser Weg/Am Radeland in Buchholz macht sich die FDP-Ratsfraktion stark. Die Stadtverwaltung soll nach einem Antrag der Freidemokraten verkehrliche Maßnahmen prüfen, u.a. den Bau eines Kreisels. An der besagten Kreuzung komme es zunehmend zu Staus, argumentiert die FDP. Grund sei u.a. die asynchrone Ampelschaltung dort und an der nicht weit entfernt liegenden Hauptkreuzung Hamburger Straße/Bendestorfer Straße/Schützenstraße. Verstärkt würden die Probleme durch die zunehmende Zahl der Linksabbieger in Richtung Buenser Weg, bedingt durch die Sperrung der Durchfahrt am Radeland. Die FDP hält eine „frühzeitig-nachhaltige“ Verkehrslösung am Buenser Weg für geboten. Man plädiere für einen Kreisel, zumal in absehbarer Zeit auch die Hauptkreuzung an der Hamburger Straße zu einem Kreisverkehr umgebaut werden solle, so FDP-Fraktionsvorsitzender Arno Reglitzky.