Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Car-Sharing-System in Buchholz schon im Sommer?

Im Februar stellten Mirja Köhnke und Bürgermeister Wilfried Geiger das Angebot zur Ausleihe von E-Fahrrädern vor. Jetzt soll ein Car-Sharing-System folgen (Foto: archiv)
os. Buchholz. Im Laufe des Sommers soll in Buchholz ein Car-Sharing-System eingeführt werden. Das geht aus der Antwort der Stadtverwaltung auf einen Prüfantrag der Grünen hervor. Demnach will das Autohaus Köhnke ein oder zwei Autos stunden- oder tageweise vermieten. Beide Fahrzeuge sollen in unmittelbarer Nähe der Canteleu-Brücke abgestellt werden. Mehrere Abstimmungsgespräche zwischen der Stadt und Köhnke haben bereits stattgefunden, in Kürze sind zudem Informationsgespräche mit dem professionellen Car-Sharing-Anbieter Cambio aus Hamburg geplant. Das Mietsystem für Autos ist Teil des im vergangenen Jahr erstellten Klimaschutzkonzeptes.
Wie berichtet, hatte das Autohaus Köhnke im Februar bereits ein Angebot zur Ausleihe von E-Fahrrädern gestartet. Infos unter www.koehnke.de