Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dibbersen: Werbepylon für die Gewerbetreibenden

Vor dem neuen Werbepylon: (v. li.) Frauke Petersen-Hanson (McDonald's), Kai Burzlaff (Car Wash), Sybille Köster (Baby One), Max und Heiner Frommann (Gasthaus Frommann), Markus Lenk (Laminathaus), Ole Peterson (Car Wash) und Erster Stadtrat Dirk Hirsch

Neue Anlage am Nordring soll Kunden zielgerichtet in die Buchholzer Ortschaft leiten

os. Dibbersen. Lange Zeit mussten die Gewerbetreibenden in Dibbersen auf den Werbepylon warten, mit dem sie auf ihre Geschäfte hinweisen können. Jetzt wurde die zwölf Meter hohe Anlage am Nordring aufgestellt - rund einen Kilometer vor der Abfahrt nach Dibbersen von der neuen Umgehungsstraße "B75 neu".
Wie berichtet, hatten die Gewerbetreibenden nach Fertigstellung der "B75 neu" im Dezember 2014 vergeblich nach einem Standort in Dibbersen für einen Werbepylon gesucht. Stattdessen kam irgendwann der jetzige Standort am Nordring auf einem städtischen Grundstück ins Gespräch.
"Wir haben jetzt einen guten Interessenausgleich gefunden", sagte Frauke Petersen-Hanson vom McDonald's Schnellrestaurant in Dibbersen. Sie hoffe, dass durch die neue Anlage Kunden zielgerichtet zu den Geschäften in der Buchholzer Ortschaft geleitet werden. Die Gewerbetreibenden investierten gemeinsam rund 36.000 Euro in den Werbepylon. "Wenn wir jetzt noch einen Standort in Dibbersen finden, wo wir die Hinweisschilder in kleinerer Version anbringen können, sind wir alle voll zufrieden", sagte Gastronom Heiner Frommann in Richtung des Ersten Stadtrats Dirk Hirsch.