Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dohse baut die Turnhalle in Holm-Seppensen

Rechts die Mühlenschule, links die neue Turnhalle: Der Entwurf des Büros Dohse setzte sich durch
os. Holm-Seppensen. Die Entscheidung ist gefallen: Das Hamburger Architektenbüro Dohse baut die neue Turnhalle an der Mühlenschule in Holm-Seppensen. Das hat der Buchholzer Verwaltungsausschuss am Dienstag in einer Sondersitzung entschieden. Sieben Mitglieder stimmten für den Siegerentwurf des erstmals in Buchholz durchgeführten Gutachterverfahrens, zwei Mitglieder votierten dagegen, zwei Politiker enthielten sich der Stimme. Für die Planung von Dohse votierte nach WOCHENBLATT-Informationen auch die SPD, die sich noch im Schulausschuss am Montagabend vehement für den Entwurf des Büros MRO aus Oldenburg ausgesprochen hatte. Für den Hallenneubau stehen 1,8 Millionen Euro zur Verfügung.
Bürgermeister Wilfried Geiger versprach, den Bau jetzt schnell anzugehen. Das ist im Interesse der Grundschule Mühlenschule: Seit dem Brand der alten Turnhalle im Mai 2012 findet der Sportunterricht der Schule in der Nordheidehalle in Buchholz statt. Durch An- und Abfahrt geht rund die Hälfte der Unterrichtszeit verloren.