Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erste Workshops in der Zukunftswerkstatt

os. Buchholz. Mit zwei Workshops in den Sommerferien startet die Zukunftswerkstatt in Buchholz mit ihrem Experimentier-Programm. Bei Veranstaltungen richten sich an Kinder von acht bis elf Jahren.
"Oben rein und unten raus - und dazwischen?" heißt es von Montag bis Freitag, 1. bis 5. Juli. Dabei können interessierte Kinder dem Ablauf ihrer Verdauung auf die Spur kommen.
Um Papier und Druck dreht sich der Workshop "Papiert? Vielseitig - vielfältig - viel gelesen" von Montag bis Freitag, 8. bis 12. Juli. Dabei wird die Herstellung von Papier und dessen Nutzung thematisiert. Geplant ist ein Besuch beim Unternehmen Beisner Druck.
Wer die Kinder und Jugendlichen bei den Experimenten zur Seite stehen möchte, kann sich als ehrenamtlicher Helfer bei der pädagogischen Leiterin der Zukunftswerkstatt, Dr. Sylvia Leske, melden (sylvia.leske@zukunftswerkstatt-buchholz.de, Tel. 04181-2998940).
Gesucht werden auch alte Fahrräder für das Halbjahresthema "Mobilität", bei dem nach den Sommerferien Grundschüler Experimente rund um das Thema "Fahrrad" durchführen können. Wer ein Fahrrad zur Verfügung stellen kann, nimmt ebenfalls mit Dr. Sylvia Leske Kontakt auf.
Wie berichtet, entsteht im Schulzentrum am Kattenberge in Buchholz ein außerschulischer Lernstandort, bei dem Schüler für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) begeistert werden sollen. Die Zukunftswerkstatt soll im Frühjahr 2014 ihren Betrieb aufnehmen.