Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahrradschutzstreifen an der Schützenstraße

Künftig müssen Radler an der Schützenstraße auf der Straße fahren
os. Buchholz. Radfahrer an der Schützenstraße müssen jetzt auf der Fahrbahn fahren. Kürzlich wurde in Richtung Polizei ein Fahrradschutzstreifen angelegt, der durch eine gestrichelte Linie kenntlich gemacht wird. Das bislang gestattete Fahren auf dem Gehweg ist künftig nicht mehr erlaubt. Eine ähnliche Konstruktion hatte es bereits im Seppenser Mühlenweg gegeben. Das teure Experiment wurde aufgegeben, da Radfahrer durch geparkte Autos gefährdet waren. Mal schauen, ob die Radfahrer an der Schützenstraße besser dran sind.