Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

FDP für flexiblen Renteneintritt

os. Buchholz. Für einen flexiblen Renteneintritt spricht sich die Landesvorsitzende der Liberalen Senioren, Nicole Bracht-Bendt aus Buchholz, aus. "Jeder sollte selbst bestimmen können, ob er mit Abschlägen früher in Rente gehen möchte oder weiter arbeitet und weiter Rentenpunkte sammelt", so Bracht-Bendt. Es gebe weder Einheitsbürger noch Einheitsrentner.
Die Rentenreform von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) gehe genau in die falsche Richtung und spiele die Interessen von Alt und Jung gegeneinander aus, so die FDP-Politikerin. Besser mache es die FDP-Fraktion im Landtag mit ihrem Antrag, einen flexiblen Übergang vom Beruf in die Rente nach schwedischem Vorbild zu ermöglichen.