Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

FDP: Rütgersfläche endlich bebauen

os. Buchholz. Die Buchholzer FDP fordert die Stadt auf, zügig mit dem Eigentümer der Rütgersfläche Verhandlungen zu führen, damit die Innenstadtbrache endlich bebaut werden darf. Das schreibt FDP-Schriftführer Martin Pries in einer Pressemitteilung.
Die Rütgersfläche biete sich perfekt dafür an, moderne und innovative Siedlungsformen (z.B. generationenübergreifendes Wohnen) und Siedlungstechnik (moderne Haus- und Energietechnik) anzuwenden.
Wie berichtet, arbeitet die Stadt seit vielen Jahren an einer Nachnutzung des 16-Hektar-Areals im Herzen von Buchholz. Kernproblem ist ein stark kontaminiertes Kernstück auf dem Gelände der ehemaligen Schwellenfabrik. Der kontaminierte Boden solle konzentriert werden, die Stadt aber nicht Eigentümer dieses Areals werden, so die FDP.
Für die Erschließung der Rütgersfläche sei der Bau der Umgehungsstraße "Ostring" zwingend notwendig, so die Freidemokraten.