Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

FDP unterstützt Röhses Kandidatur

Jan-Hendrik Röhse kann sich der Unterstützung der FDP im Wahlkampf sicher sein (Foto: archiv)

Freidemokraten fühlten Erstem Stadtrat und Grünen-Fraktionschef Joachim Zinnecker auf den Zahn

os. Buchholz. Die Buchholzer FDP wird den CDU-Kandidaten Jan-Hendrik Röhse im anstehenden Bürgermeister-Wahlkampf unterstützen. Das entschieden die Ortsvereins-Mitglieder am Montagabend in geheimer Abstimmung mit großer Mehrheit. Zuvor hatten die rund 30 Anwesenden im Sportzentrum von Blau-Weiss Buchholz dem Ersten Stadtrat Röhse und seinem aussichtsreichsten Kontrahenten, dem Grünen-Fraktionschef Joachim Zinnecker, fast zweieinhalb Stunden auf den Zahn gefühlt.
"Joachim Zinnecker hat sich sehr gut verkauft, aber in den entscheidenden Punkten war er nicht auf dem liberalen Pfad", bilanzierte FDP-Fraktionschef Arno Reglitzky. Unterschiede seien vor allem beim Thema Verkehr (Stichwort: Ostring) und bei der Gewerbeansiedlung zutage getreten, so Reglitzky.
Röhse habe bei den Freidemokraten durch sein Plädoyer für eine zeitnahe Ausweisung weiterer Gewerbe- und Wohnbauflächen gepunktet - und vor allem durch sein überraschend klares Bekenntnis zum Ostring. Reglitzky: "Da hat er eine Energie an den Tag gelegt, die ich ihm gar nicht zugetraut habe!"